Das Tutorium

Das Tutorium

Wir kennen es alle: an einer neuen Schule angekommen kann es sehr leicht passieren, dass man sich unwohl und unbeholfen fühlt.

Um dies bei unseren „Fünferln“ zu verhindern, werden freiwillige 10.-Klässler unserer Schule in mehreren Workshops als Tutoren ausgebildet. Hier lernen sie, Tutorenstunden für die Neuankömmlinge zu organisieren und zu leiten und natürlich auch den Umgang mit möglicherweise auftretenden Problemen innerhalb der von ihnen betreuten Klassen.

Die Tutorenstunden finden immer mittwochnachmittags statt, in denen viel Unterschiedliches mit den Kindern unternommen wird, wie Basteln und Essen zubereiten, aber auch kleine Ausflüge zum Kino werden mit eingeplant. Es ist also für jeden etwas dabei und auch wenn manche Aktionen anstrengender sind als andere, bleiben der Spaß und das Gemeinschaftsgefühl, das dadurch entsteht, immer im Vordergrund.

Zudem werden auch größere Veranstaltung wie die Schulhausrallye, bei der die Schüler durch eine Schnitzeljagd mit dem großen Schulhaus vertraut gemacht werden, organisiert.

Am Ende jedes Tutoriums findet die „Fünferlparty“ statt, bei welcher die 5.-Klässler als Team zusammenarbeiten müssen, um den ersten Platz und somit den Hauptpreis zu erlangen!

Wir hoffen, dass sich auch dieses Jahr wieder recht viele Fünftklässler zu den (freiwilligen) Tutorenstunden einfinden und wir eine riesen Gaudi miteinander haben werden!

Julius Faltinszki

(Tutorensprecher)

Die Kommentare sind geschlossen.