Klassensprechertag 2017

Klassensprechertag 2017

In alljährlicher Tradition fand am Donnerstag, den 16.11.2017 der Klassensprechertag in der „Fronte79“ statt.

Bei der Vorbereitung der Veranstaltung stellten wir uns auf dem SMV-Workshop in Pfünz zunächst die Frage: „Wozu brauchen wir eigentlich einen Klassensprecher?“ Dies führte zur Ausarbeitung eines neuen Konzepts. Nach einigen Diskussionen und diversen Recherchen kamen wir letztlich zu vier Themenbereichen, die die Arbeit eines Klassensprechers spiegeln sollten und für die wir jeweils einen vorbereitenden Workshop ausarbeiteten:

Kommunikation:            

In diesem Workshop wurde das Konzept „KlaRa“ noch einmal vorgestellt. Mittels Simulationskarten erhielten die Klassensprecher eine gezielte Hilfestellung zur Durchführung einer „KlaRa-Stunde“.

Interessenvertretung:

Hier wurden das Konzept der SMV, ihre Bedeutung für die Schülerschaft und die Aktionen des Schuljahres ausführlich vorgestellt.

Verantwortung:

Der Schwerpunkt dieses Workshops lag auf dem Themenbereich „Mobbing-Prävention“ und „Mobbing-Intervention“. Es wurde vermittelt, was „Mobbing“ überhaupt ist, wie man es erkennt und wie man den Betroffenen gegebenenfalls konkret helfen kann.

Leitung:

Dieser, in zwei Teile gegliederte Workshop beschäftige sich damit, wie ein Klassensprecher selbstbewusst vor einer Klasse steht, welche rhetorischen Kniffe zu welchem Zeitpunkt gezielt eingesetzt werden können und welches rhetorische Handwerkszeug man benötigt, um als Moderator gekonnt aufzutreten (beispielsweise in einer „KlaRa-Stunde“).

Eine Feedback-Runde im Zuge des abschließenden Plenumsgesprächs ergab, dass die Workshops bei den Klassensprechern großen Anklang fanden. Dies ist natürlich vor allem der hervorragenden und umfangreichen Ausarbeitung des Konzeptes durch die jeweiligen Workshop-Leiter zu verdanken, aber selbstverständlich auch den begleitenden Team-Kollegen:

  • Moritz Gottschall, Klasse 10a (WS „Kommunikation“) mit Tim Andorf, Jahrgangsstufe Q11
  • Iulius Faltinszki, Klasse 10c (WS „Interessenvertretung“) mit Phillip Teich, Klasse 10c
  • Franziska Schranz, Klasse 10d (WS „Verantwortung“) mit David Romanov, Klasse 10c
  • Antonia Herbst, Klasse 10a (WS „Leitung I”) mit Fabian Leicht
  • Benedikt Nerb, Klasse 10a (WS „Leitung II“) mit Alfred Ziemer, Jahrgangsstufe Q11
  • Maximilian Kern, Jahrgangsstufe Q11 (Schülersprecher und Schirmherr der Veranstaltung)

Wir hoffen, dass die Klassensprecher einen lehrreichen Tag hatten und auf die Herausforderungen ihres Amtes nun bestens vorbereitet sind!

Für etwaige Anregungen, Nachfragen und Hilfestellungen stehen wir jederzeit zur Verfügung!

Moritz Gottschall (Aktionsleiter)

(Kontakt: In den Pausen im SMV-Zimmer R042, über das Brieffach „SMV“ im Sekretariat, über den Briefkasten der SMV vor R042, jeden Mittwoch in der Mittagspause in R240)

Die Kommentare sind geschlossen.