Aktionstag gegen Drogen

Aktionstag gegen Drogen

Am vergangenen Donnerstag, den 01.02.2018, fand für die gesamte 9. Jahrgangsstufe in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt der Stadt Ingolstadt ein Aktionstag zum Thema Drogen statt. Als Erstes informierte uns Frau Dr. Büchl vom Gesundheitsamt allgemein über Drogen und deren Wirkungen, danach wurden wir in fünf Gruppen eingeteilt.

Jede Gruppe erfuhr in fünf Stationen genaueres über diese Thematik. Unter Anderem erzählte uns ein ehemals Drogenabhängiger seine Geschichte. Das war sehr berührend und interessant. Des Weiteren bekamen wir eine Dokumentation gezeigt, die davon handelte, wie sich ein Junge aufgrund seiner Computerspielsucht umbrachte. Das hat uns alle erschreckt und zum Nachdenken angeregt. Außerdem bekamen wir die Möglichkeit mit einem Polizisten der Ingolstädter Kriminalpolizei zu sprechen. Er klärte uns über die Strafen und Konsequenzen von Drogenmissbrauch auf. Wie es vom Genuss zur Sucht kommen kann, zeigten Mitarbeiter der Organisation condrobs. Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen rundeten das gehörte ab.

Am Ende des Tages war der Aktionstag für alle sehr informativ und jeder hat etwas für sich aus dem Anti-Drogentag mitgenommen.

Pia Bacher und Rebecca Zweigle, 9c

Die Kommentare sind geschlossen.