Bronzemedaille für die CSG-Schulmannschaft beim Stadtfinale Beachvolleyball

Bronzemedaille für die CSG-Schulmannschaft beim Stadtfinale Beachvolleyball

Die neuformierte Beachvolleyball-Schulmannschaft des CSG belegte am Dienstag, den 12.06.2018, beim diesjährigen Stadtfinale auf den MTV-Beachplätzen am Baggersee unter sechs Mannschaften den dritten Platz und sicherte sich damit die Bronzemedaille.

Die Herrenmannschaft  gewann sowohl in der Vorrunde als auch in der Endrunde ihre jeweiligen Spiele gegen das Katharinen-Gymnasium sehr souverän. Die einzige Ausnahme bildete die erste Begegnung des Turniers mit der Ickstatt-Realschule: Gewannen die Jungen des CSG den 1. Satz noch überlegen mit 15:1 Punkten, mussten sie den 2. Satz mit 17:15 Punkten an den Gegner abgegeben, bevor sie den 3. Satz mit 15:13 Punkten letztendlich wieder sehr knapp, aber verdient, für sich entschieden.

Die Damenmannschaft verbuchte im Verlauf des Jugend-trainiert-für-Olympia-Turniers leider nur einen Sieg, indem sie sich im ersten Vorrundenspiel mit 2:1 Sätzen gegen die Ickstatt-Realschule behaupteten. In den weiteren Begegnungen, gegen die überlegen spielende 1. und 2. Mannschaft des Katharinen-Gymnasiums , waren die CSG-Mädchen in der Vorrunde beziehungsweise Endrunde chancenlos, was ihrer Einsatzbereitschaft und Motivation aber bis zum Schluss keinen Abbruch tat.

Die Bilanz der Mixed-Mannschaft des CSG fiel durchwachsen aus: Verbuchte das Mixed-Team in seinem ersten Vorrundenspiel gegen die Ickstatt-Realschule noch einen ungefährdeten Zweisatzsieg (15:2, 15:2), musste es sich gegen das Team des Katharinen-Gymnasiums – trotz hoher kämpferischer Leistung – geschlagen geben.

 

Nicht zuletzt ist es aber dem Mixed-Team zu verdanken, dass das CSG den dritten Platz im Stadtfinale erreichte: Hatte das CSG-Duo in seinem Endrundenspiel den ersten Satz noch mit 11:15 Punkten an die stark spielende 2. Mannschaft des Katharinen-Gymnasiums abgeben, entwickelte sich in den folgenden beiden Sätzen ein wahrer Beachvolleyball-Krimi mit offenem Schlagabtausch auf beiden Seiten. Hierbei behielten die beiden CSG-Spieler im 2. Satz mit 16:14 Punkten nur sehr knapp die Oberhand. Im entscheidenden 3. Satz schafften sie dann aber das schier Unmögliche – sie holten, angefeuert von ihren Mannschaftkollegen und Zuschauern, einen 10:2- Rückstand Punkt für Punkt auf und sicherten sich mit einem noch knapperen 17:15-Punktesieg den Spielgewinn – und verhalfen der gesamten CSG-Beachvolleyball-Schulmannschaft somit zu einer Bronzemedaille im Stadtfinale.

Herzlichen Dank an alle aktiven Spieler für ihren Einsatz und die tolle Stimmung sowie an das als Anschreiber eingesetzte sechsköpfige Helferteam des CSG, das die Turnierleitung damit tatkräftig unterstützte!

(Claudia Brenner)

Die Kommentare sind geschlossen.