Der diesjährige Apian-Triathlon

Der diesjährige Apian-Triathlon

18. Juli 2018, 274 Teilnehmer, Schwimmen, Fahrrad fahren, laufen. 

Der Apian-Triathlon ist auf jeden Fall empfehlenswert, weil es einfach puren Spaß macht mitzumachen und es sind vielleicht noch Freunde dabei.

Die Distanzen der Disziplinen sind zwar nicht so lang, aber man ist danach trotzdem richtig ausgepowert. Vor allem nach dem Wechsel vom Fahrradfahren, da man einen komplett anderen Rhythmus hat als beim Laufen.

Der Ablauf:

Einen Tag vor dem Triathlon ist die Streckenbesichtigung. Bei dieser wird alles genau erklärt.

Am nächsten Tag muss man in der Früh am Apian-Gymnasium sein, dort bekommt man die Startnummer, den Zeitchip und sein T-Shirt.

Der Start:

Alle Teilnehmer, die an der Reihe sind, dürfen ins Schwimmbad und sich 10 Minuten einschwimmen. Dann geht es los. Man geht ins Schwimmerbecken und auf Pfiff startet man. Dort schwimmt jeder nach Altersklasse seine Bahnen.

Danach geht es auf das Fahrrad, je Altersklasse fährt jeder wieder seine Anzahl an Runden.

Jetzt kommt der Wechsel zum Laufen, da ist es wieder genau das Gleiche, je Altersklasse läuft man seine Runden.

Wenn man im Ziel ist, gibt es Verpflegung, z.B. Bananen und Äpfel.

Im Ziel wartet man erstmal ca. 1 Stunde, je nachdem wann man gestartet ist.

Nach dieser Stunde kommt die Siegerehrung, dort gibt es coole Preise und anschließend macht man noch ein Foto.

Dann ist der Triathlon aus.

Lorenz Stiegler, 6e

Die Kommentare sind geschlossen.