Browsed by
Schlagwort: Lehrer-Schüler

Das Jahresfinale – Basketball: Lehrer vs. Schüler

Das Jahresfinale – Basketball: Lehrer vs. Schüler

Für Herrn Maier das Highlight des Tages, für manch einen das Highlight des Schuljahres, für gewisse Schüler das Highlight ihres ganzen Lebens (O-Ton Faris H.: „ Das wenn wir gewinnen, hab ich alles erreicht!“): Das Basketball-Match Lehrer versus Schüler!

Die Voraussetzungen auf einen glorreichen Sieg schienen in diesem Jahr äußerst günstig für die Schüler zu sein. Schließlich kamen aus der 10. Jahrgangsstufe starke Spieler mit ins Team hinzu, Top-Star Flo B. hatte den Zenit seines Könnens erreicht und auch der Rest der alten Haudegen hatte nochmal kräftig an Niveau zugelegt, so dass sich der alternde Star der Lehrer, Peter M., zu folgender Aussage hinreißen ließ: „Heuer haben wir keine Chance!“

Schließlich musste das Lehrer-Team zudem auf drei wichtige Leute verzichten: Coach „Mighty März“ weilte ebenso wie „Hot Shot Hötschl“ im Krankenstand, „The Green Mamba Grünanger“, der Mann für die entscheidenden Momente, hatte nach seiner Sternstunde im letzten Jahr keine Ambitionen mehr. Die Neuzugänge der Lehrer, Tobi „The Mighty Giant“ Meier, Alex „Sniffy Nose“ Schatzlmeier und Magdalena „B-Ball-Fighter“ Kohndrow schienen zwar vielversprechende Talente zu sein, mussten sich aber ihre Sporen erst verdienen. Die Schüler waren sich jedenfalls sicher, dass von den Neuen kaum Gefahr ausgehen konnte (Johannes S., 10b: „ Was, der Herr Meier spielt Basketball. Der hat im Unterricht beim Zeigen des Korblegers keinen einzigen getroffen. Da kann man nicht so viel erwarten.“) Da Alex S. kurzfristig auch noch verletzt ausfiel und „nur“ die Rolle des Trainers übernehmen konnte, musste sich das Lehrerteam wieder einmal auf ihren routinierten Leader, Peter M. verlassen. Jedoch waren sich die Schüler einig, dass man die Nummer 13 keinesfalls unterschätzen sollte, da er sich in den Alt-Herren-Spielen seines neuen Clubs TSV Etting stets von seiner besten Seite gezeigt hatte. Ob es wohl an seinen veränderten Ernährungsgewohnheiten liegt? (Peter M.: „Ich ess jetzt nur noch sechs Wurstsemmeln vor dem Spiel!“)

Damit der Sieg in diesem Jahr wirklich an die Schüler geht, zogen diese letztendlich alle Register: Die Lehrer wurden in der Nacht vor dem Spiel durch laute Hupkonzerte vor dem Teamhotel um ihren wichtigen Schlaf gebracht. Die Schiedsrichter sah man kurz vor dem Spiel sehr gut gelaunt und mit einem verdächtigen Koffer aus der Kabine der Schüler kommen. Und das eigens in der Filmakademie Binder erstellte Video sollte die Lehrer vor dem Match nochmals gehörig einschüchtern. (Was hat eigentlich Kollege Manu S. mit Basketball zu tun?) Das Spiel konnte beginnen!

Es entwickelte sich ein hochklassiges Match. Die Schüler, angetrieben von Flo B. und der sehr starken Miriam S., versuchten alles, um die Kreise von Dominik L. und Peter M. einzuschränken. Aber sie hatten einen Mann nicht auf der Rechnung: Rookie Tobi M. zauberte einen Ball nach dem anderen in den Korb und so erspielten sich die Lehrer schnell einen kleinen Vorsprung, den sie bis zum Ende des Spiels auch nicht mehr hergaben. Nachdem die Schüler ihre Taktik etwas modifiziert hatten und nun auch Tobi M. besser verteidigten, schlug die Stunde von Peter M., der in seiner unnachahmlichen Art punktete. Zudem zeigte sich auch noch Tobi „The Glide“ Bauer aus Sandharlanden treffsicher, was die Schüler weiter demoralisierte („Jetzt trifft der auch noch!“) Das anfangs frenetisch die Schüler anfeuernde Publikum wurde von Minute zu Minute leiser und konnte es nicht fassen: „Unsere Lehrer sind echt wahnsinnig stark!“ Manchen standen die Tränen in den Augen. Ob aus Rührung, Trauer oder Wut ist nicht überliefert.

Alles, was das Schüler-Team auch anstellte, es konnte den Rückstand nicht aufholen.

Fairerweise muss man aber auch sagen, dass die Schüler reichlich Pech hatten an diesem Tag. Viele aussichtsreiche Würfe verfehlten knapp das Ziel und auch mit der einen oder anderen Schiedsrichter-Entscheidung haderten die Spieler.  Trotzdem feierten am Ende einmal mehr völlig zurecht die Lehrer. Mit 45:35 endete dieses tolle Spiel, das allen Beteiligten auf und neben dem Court wieder viel Spaß gemacht hat. An dieser Stelle auch nochmal Dank an die professionellen Schiedsrichter, das Technik-Team und die Kampfrichter.

 

 

Für manch einen Schüler bleibt aber das Trauma einer titellosen  Zeit am CSG. Immerhin können sich der grandiose Flo B., der lange Fabian R., der nimmermüde Jakob F. oder die treffsichere Miriam S. bald mit dem Abitur trösten.

Für die Schüler aus der Q11 bzw. aus der 10. Klasse bleibt zumindest die Hoffnung, es im nächsten Jahr zu schaffen, das fantastische Lehrer-Basketball-Team zu besiegen, um Scheiner-Legenden zu werden.

Rolf „No-Look“ Nilg