Sensation: Schüler verzichten freiwillig auf Pause!!

Sensation: Schüler verzichten freiwillig auf Pause!!

Wieder einmal ein langweiliger, ereignisloser Schultag. Müde Schüler ziehen nach dem Ende der Pause in Richtung Klassenzimmer. Doch dies gilt nicht für einen Deutsch-Kurs der Q 11: Gespannt sitzen alle in dem großen, jetzt allerdings gut gefüllten Raum 161. Und da kommt er auch schon! Patrick Schlegel. Ein Schulabbrecher, der das getan hat, was sich sicherlich viele schon gewünscht haben: Schauspieler werden!

Der Deutschkurs 1d1 von Frau Badum beschloss vor einigen Wochen, den Unterricht einmal etwas aufregender zu gestalten. Für Freitag, den 12.1.2018 wurde somit der ehemalige Schüler des CSG, Patrick Schlegel, eingeladen, um von seinem Beruf als Schauspieler zu erzählen und dem Kurs das Thema „Theater“ etwas näher zu bringen.

Damit auch einmal die jüngeren Schüler etwas über die Möglichkeiten erfahren, die ihnen der Unterricht in der Oberstufe bereitstellen wird, wurden zusätzlich zwei fünfte Klassen ins Publikum eingeladen. Irina Fischer und Kübra Yalavuz quetschten Patrick bei einem unterhaltsamen Interview zu diversen Fragen über seine Intention Schauspieler zu werden bis hin zu dem Berufsalltag als solcher aus. Auch die jüngeren Zuschauer stellten einige Zwischenfragen und zeigten großes Interesse.

Um noch etwas mehr Schwung in die Veranstaltung zu bekommen, forderten die beiden Moderatorinnen Patrick nach einiger Zeit auf, den Schülern einmal ein paar Übungen aus der Schauspielschule zu zeigen, die dann natürlich alle mitmachen durften. Auch anderweitig zeigte Patrick einiges von seinen Fähigkeiten. Er demonstrierte seine Wandelbarkeit, indem er einen Wetterbericht mal als Grabredner, mal als Fußballkommentator oder Politiker vortrug – klassenübergreifende Begeisterung machte sich breit. Könnte Unterricht nicht immer so sein?

Nachdem sich der Applaus wieder etwas gelegt hatte, durften auch zwei Q11-Schüler ran. Durch die schauspielerischen Leistungen der beiden „Versuchskaninchen“ Sebastian Maier und Tim Andorf verstanden nach kurzer Zeit sogar die Fünftklässler den Inhalt der vorgestellten Szene „Straße“ aus Goethes Drama „Faust“. Als es dann schon zur nächsten Pause gongte und die Veranstaltung enden sollte, wurde nach kurzem Überlegen die Pause geopfert, um noch mehr von den Darbietungen der beiden Protagonisten unter Patrick Schlegels Regie zu erleben. Wenn sogar Schüler ihre „heilige“ Pause aufgegeben, spricht dies mit Sicherheit für den sensationellen Erfolgt dieser „alternativen Deutschstunde“! Sie hat den regulären Schulalltag auf jeden Fall deutlich abwechslungsreicher gemacht! Solche, von Schülern selbstgeplanten Ereignisse, die von engagierten Lehrern gefördert werden (Danke, Frau Badum!), machen das Schulleben erst wirklich unverwechselbar und dürften natürlich auch gerne häufiger stattfinden!

Ein großes Dankeschön geht natürlich an Patrick Schlegel, der allen auf eine ganz neue Weise einen Einblick in die Welt des Theaters geben konnte!

Maren Härtle, Deutsch-Kurs 1d1

 

5 thoughts on “Sensation: Schüler verzichten freiwillig auf Pause!!

  1. Echt interresantes Interview! 👌
    Hab vieles über deinen Beruf gelernt.
    Danke dafür Patrick 🙂

  2. Ich möchte mich sehr herzlich bei Patrick für den erfrischenden und professionellen Einblick in die Welt der Schauspielerei bedanken! Diese kurzweiligen zwei Stunden haben alle Teilnehmer nachhaltig beeindruckt!
    Ein großes „Dankeschön“ geht aber auch an die Moderatorinnen Kübra und Irina sowie die Laienschauspielern Tim und Sebstian, die sich als Versuchskaninchen zur Verfügung gestellt haben!
    Das habt ihr wirklich gut gemacht!

  3. Haben uns im Theater das Stück „Der Fall der Götter“, in dem Patrick auch mitspielt angeschaut. Hat mir sehr gefallen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Die Kommentare sind geschlossen.