Deutsch-Französischer Tag 2020

Deutsch-Französischer Tag 2020

Ziemlich beste Freunde…

Vor 57 Jahren unterzeichneten zwei Politiker, der damalige französische Präsident sowie der deutsche Bundeskanzler den Elysée-Vertrag, der unter anderem die Jugendlichen beider Länder mit dem jeweiligen Nachbarland und seinem kulturellen Reichtum bekannt machen sollte. Also ein ziemlich in die Jahre gekommener Vertrag, ein uraltes Ding …

Und dennoch ist diese Beziehung zwischen Deutschland und Frankreich bis heute einzigartig. Zur Erinnerung daran organisierte die Fachschaft Französisch des CSG zusammen mit dem P-Seminar Französisch der Q 12 am Mittwoch, 22. Januar im Rahmen des deutsch-französischen Tags eine besondere, verlängerte Pause für alle Schüler/innen des CSG.

Die Klassen 7BC und 7CE trauten sich, in der übervollen Pausenhalle coole französische Lieder und einen Rap vorzutragen.
Begleitet von ihrer Musiklehrerin Barbara Schürch und dem bis dato unbekannten Star-Percussionisten Georg Mühlbauer gab die Klasse 6D den Klassiker “Les Champs-Elysées“ von Joe Dassin zum Besten, der die Begegnung zweier Menschen auf der berühmten Prachtstraße beschreibt. Mit dem Lied von Namika „Je ne parle pas français“ machten die Sängerinnen und Sänger dann richtig Stimmung.

Das P-Seminar Französisch hatte die Pausenhalle mit den französischen Nationalfarben originell dekoriert und einen Verkaufsstand mit zwei französischen Spezialitäten vorbereitet. Dass die von fleißigen Händen vorbereiteten Crêpes innerhalb weniger Minuten verkauft wurden, übertraf die kühnsten Erwartungen.

Alle Schüler/innen hatten die Möglichkeit bei einem Quiz ihre Kenntnisse vom Nachbarland unter Beweis zu stellen. Dazu waren an den Fenstern in allen Stockwerken bunte Blätter mit Fragen befestigt, die Antworten dazu befanden sich darunter. Man sah viele Schüler/innen, aber auch Lehrer/innen, die interessiert vor diesen Fragen stehen blieben und vielleicht das eine oder andere dabei lernen konnten …

Alles in allem war der deutsch-französische Tag auch in diesem Jahr ein abwechslungsreicher Schultag, der auf vielfältige Weise unserem Partnerland Frankreich gewidmet war.


Annette Frommer-Schiml, Ute Schütz

Die Kommentare sind geschlossen.